Ya’Acov Darling Khan

Schon von jungem Alter an fühlte sich Ya’Acov von der erdigen Verbindung zum Spirit angezogen, die im Schamanismus zu finden ist. Er ist dieser Sehnsucht sein ganzes erwachsenes Leben hindurch gefolgt, und hat mit vielen begnadeten Lehrern in der ganzen Welt studiert und praktiziert.

Er wurde als Schamane sowohl von Ältesten Schamanen der Sami (Europäische Tradition) als auch der Achuar und Sápara-Välker des Amazonas anerkannt.

Seine Movement Medicine Workshops sind inspirierend, kräftigend, zeitgenössisch und pragmatisch und werden von Menschen aller Lebenswege besucht.

Ya’Acov unterrichtet mit Meisterschaft, und lauscht mit einem Ohr der jenseitigen Führung. Er kreiert ein Feld, in dem die Psyche erstarken und genesen kann. Seine Workshops sind weite Landschaften, in denen die Seele von ihrer Ganzheit träumen kann.
Andrew Holmes, 5Rhythms Lehrer
 ***
Das Leben hat wirklich einen Sinn für Humor. Wie wird ein Typ, der in der Nähe von Liverpool aufwuchs, der als Teenager höchstens betrunken tanzte, eine Bewegungslehrer? Als ich 21 Jahre alt war erlebte ich einen Weckruf, als ich auf einem Golfplatz von einem Blitz getroffen wurde. Danach und bis vor Kurzem, kämpfte ich darum Frieden mit einer Weltsicht zu finden, die nur der Schamanismus erklären kann. Währenddessen musste ich mir Normalität erarbeiten und akzeptieren, dass die Seele meines Wesens die Sprache von Tanz, Ritual und Gebet spricht. Ich habe verstanden, dass das Erwecken und Vertiefen des Sinnes für Magie in so vielen Menschen wie möglich, ein Segen ist, den ich glücklicherweise meine Arbeit nennen darf.
Ya’Acov Darling Khan
***
Mehr Informationen auf seiner Webseite.